Sizilien - authentisch und ausführlich

09. 05. - 23. 05. 2015

 

 

Unsere umfassende 15-tägige Rundreise auf der größten Mittelmeerinsel beginnt in Catania.

Und gleich am nächsten Tag nach der Ankunft geht es nach Syrakus, ein antiker Traum. Cicero rühmte die Stadt, in der Plato lehrte und Archimedes tüftelte, als die größte und schönste aller Städte. An der Ciane-Quelle wachsen die einzigen Papyrusstauden Europas.

In Caltagirone genießen wir den wunderschönen Garten mit Blick auf den Ätna und die Scale Monumentale, die hinauf zur Santa Maria del Monte führt. Die Burgstadt Enna sowie Agrigent mit seinen zahlreichen gut erhaltenen antiken Tempeln fehlen auf der Reise nicht.

Durch die sikanischen Berge führt der Verlauf der Reise nach Eraklea Minoa, einer kleinen Ausgrabungsstätte nahe dem Fluss Platani. Entlang von Obstplantagen erreichen wir Sciacca, das bekannteste Thermalbad der Insel. Höhepunkt des heutigen Tages ist die größte archäologische Ausgrabungsstätte Europas in Selinunt mit den Relikten der bekannten Tempel und der Akropolis.

Palermo ist Provinzhauptstadt, kultureller und politischer Mittelpunkt Siziliens. Vor dem Besuch Palermos geht es nach Monreale zum Besuch der Kathedrale Santa Maria Nuova, die für ihre byzantinischen Mosaiken und ihren Kreuzgang berühmt ist.

Das kleine Städtchen Cefalu begeistert durch seine malerisch schöne Altstadt und sein Wahrzeichen, den imposanten Normannendom.

Im Osten der Insel  liegt der Ätna, größter aktiver Vulkan Europas und dominiert das Landschaftsbild. Wir fahren hinauf bis etwa 1.900 Meter zu den Silvestri-Kratern. Anschließend geht es hinunter in das bekannteste Städtchen Siziliens, nach Taormina. Hier genießen wir das Flair dieser Stadt und den einmalig schönen Ausblick vom antiken Theater auf die Bucht von Giardini Naxos und den alles überragenden Ätna. In Catania endet unsere Rundreise.