Walvis Bay und Robby, die Robbe

Mo, 16.11.2015

Heute Morgen fahren wir nach Walvis Bay, einem Nachbarort von Swakopmund, von dem aus wir eine Bootsfahrt starten.

Die nachfolgenden kleinen Bilder vergrößern sich beim Anklicken!

Walvis Bay
Bootsfahrt in der Walvis Bay Lagune
>>Schliessen<<

Die rund vierstündige Bootsfahrt beginnt um 9.00 Uhr. Wir fahren auf einem Katamaran in die Lagune von Walvis Bay hinaus. Die freundliche, humorvolle junge Skipperin, die uns begleitet, erklärt viel über den Hafen, die Walvis Bay Lagune, Flora und Fauna. Zum Auftakt der Fahrt erhält jeder einen "BBS", einen "Big Brown Sherry". Die Fahrt geht über die Walvis Bayer Austernbänke hinaus zum Pelican Point, wo eine große Kolonie Pelzrobben zu Hause ist.

Pelikan
Pelikan - Bootsfahrt in der Walvis Bay Lagune
>>Schliessen<<

Zwei tieffliegende Pelikane sind schnell zur Stelle und gesellen sich zu uns, in der Hoffnung, etwas Futter aus dem mit Fisch gefüllten Eimer abzubekommen. Auch zwei Seelöwen profitieren von der Fahrt. Mit einem Sprung auf den Katamaran holen sie sich ihr Frühstück und lassen sich sogar zu einigen Späßen hinreißen. Delfine tummeln sich im Wasser und begleiten uns ebenfalls. Wir tuckern vorbei an den Containerschiffen und den zur Reparatur herbeigeschleppten Ölplattformen zur anderen Seite der Bucht. An weiten Stränden halten sich Tausende von Robben auf.

Snacks an Bord
Bootsfahrt in der Walvis Bay Lagune - Snacks an Bord
>>Schliessen<<

Auf der Rückfahrt kurz vor Ende der Tour ist der kulinarische Höhepunkt: Die Crew serviert frische Austern, Fisch und andere Häppchen. Der südafrikanische Sekt passt gut dazu!

Zurück in Swakopmund soll uns der Reiseleiter durch die Stadt führen. Doch der begnügt sich lieber mit einer 10-minütigen Busfahrt durch die Stadt und schiebt die Reparatur der Klimaanlage vor. Denn das Ersatzteil ist mittlerweile in Swakopmund angekommen. Wir lassen im Hotel eine Reservierung für "Kücki's Pub" vornehmen, denn heute ist kein gemeinsames Abendessen vorgesehen. Nach einer Erholungspause im Hotel verbringen wir den Nachmittag in der überschaubaren Innenstadt von Swakopmund. Wir schauen uns ausgiebig die Geschäfte an und kaufen einige Souvenirs für uns und die Daheimgebliebenen.

Kücki's Pub
Kücki's Pub in Swakopmund
>>Schliessen<<

"Kücki`s Pub" wird in vielen Reisehandbüchern als "best namibian restaurant" empfohlen. Es liegt zentral in der Tobias Hainyeko Straße, unweit unseres Hotels. Die Bedienung ist sehr aufmerksam, man spricht deutsch, die Preise sind im üblichen Rahmen. Das Essen - Cordon bleu - war nicht überwältigend. Es gibt Besseres. Ein zweites Mal würden wir nicht unbedingt hingehen.